Crossfaction-PvP: Blizzard deaktiviert Feature nach einem Fehler

Crossfaction-PvP vorübergehend deaktiviert

Crossfaction-Play, also das Zusammenspiel von Horde und Allianz in instanzierten Bereichen, ist eines der größten Features von Patch 9.2.5 von World of Warcraft: Shadowlands. Dummerweise kommt dieses System nicht ohne Fehler. Im gewerteten PvP läuft Crossfaction-Play nicht so, wie es soll.

Wie Blizzard berichtet, wurde das Crossfaction-Play in gewerteten Arenen und Schlachtfeldern vorübergehend deaktiviert. Sobald es wieder funktioniert, will der Entwickler Bescheid geben.

Bluepost: Crossfaction-PvP deaktiviert

Hier die Inhalte des Blueposts von Blizzard:

In order to address issues we’re seeing with cross-faction PvP, we’re in the process of disabling the ability for cross-faction groups to enter the rated PvP queue. This will require that we re-start all realms.
We’ve been working on these issues as a priority, but we expect that the fix is going to take more than a few hours for us to develop, test, and deploy.
We’ll let you know as soon as we’ve got a fix and are ready to re-enable rated cross-faction PvP play.

Community berichtet über Phasing-Probleme

Blizzard selbst gibt in dem Bluepost zwar Probleme beim Crossfaction-PvP zu, sagt aber nicht, wie diese aussehen. Community-Mitglieder haben berichtet, dass es in gewerteten Arenen und Schlachtfeldern zu Phasing-Problemen bei Crossfaction-Gruppen kam.

So konnten Mitglieder der Allianz ihre Horde-Teammates im Spiel nicht mehr sehen, geschweige denn anvisieren. Und umgekehrt. Nicht unbedingt die besten Voraussetzungen für ein erfolgreiches PvP-Match.

Sobald das Feature wieder funktioniert, gibt Blizzard Bescheid. Dann werde ich auch diesen Beitrag editieren.

Mehr Infos zum Thema Crossfaction-Gaming findet ihr hier:

Beitrag kommentieren

YouTube

Geezax

Twitch

geezaxgaming

Instagram

geezaxgaming

Twitter

@GeezaxGaming

Facebook

Geezax

Patreon

geezaxgaming