Weiteres Klassentuning am 4. Mai: Todesritter und Schurken betroffen

Klassentuning am 4. Mai: Zusätzlicher Buff für Schurken

Erst vor kurzem habe ich davon berichtet, dass Blizzard am 4. Mai ein erweitertes Klassentuning durchführt. Fünf DD-Specs werden gebufft, dazu wird der T-Set-Bonus der Blut-DK’s etwas abgeschwächt. Nachdem die Community vor allem mit den Änderungen für Schurken und Todesritter nicht zufrieden war, hat Blizzard weitere Änderungen für den 4. Mai angekündigt.

So bekommen Schurken einen zusätzlichen Buff – und der Nerf für Todesritter fällt anders aus. Alle neuen Zusätze für das Klassentuning erfahrt ihr hier!

Klassentuning: Die neuen Änderungen

  • Gesetzlosigkeit-Schurke: Alle Fähigkeiten machen vier Prozent mehr Schaden – statt wie ursprünglich geplant, drei Prozent. Ein Prozent mehr Schaden für Schurken!
  • Blut-Todesritter: Der Nerf für Tanzende Runenwaffe durch den 2er-Bonus des T-Sets wird zurückgenommen. Stattdessen liegt das Cap des Stärke-Stacks nun bei 40 statt 75.

Besonders bei den Blut-Todesrittern war das Feedback der Spieler nicht gerade positiv. Blizzard hat deshalb reagiert – und lässt somit den Spielstil des Blut-Todesritters unverändert. Stattdessen bekommt der DK durch das Klassentuning etwas weniger Stärke und verursacht somit weniger Schaden.

Blizzards originaler Bluepost

Nachfolgend findet ihr die Originalmeldung von Blizzard:

We’ve worked through a couple of modifications to our plans.
Classes
Death Knight
  • Blood

    • The First Eidolon’s Soulsteel (2-piece) set bonus: Heart Strike now increases the duration of Dancing Rune Weapon by 0.33 seconds (was 0.5 seconds).
    • The First Eidolon’s Soulsteel (2-piece) set bonus: maximum Strength stack cap is now 40 (was 75).
We will modify the planned adjustment to the Dancing Rune Weapon extension from the 2-piece bonus, reducing the maximum stack cap of the Strength bonus down to 40 from 75. Our initial goal was to rein in the power from the overall set bonus as it far exceeded our expected value for a tier bonus when played well. However, this nerf also hit the lower end harder than intended while also making Blood feel worse playing around optimal gearing and mechanical play to maximize the potential of the bonus. We will instead shift to reducing the maximum Strength cap so that the playstyle of the set bonus remains relatively unchanged but the damage capabilities (and to a lesser extent some of the defensive power) are pulled back some to a more appropriate value.
Rogue
  • Outlaw

    • All damage abilities increased by 4%.
We’d like to extend our thanks to the community for all of your discussion on the proposed adjustments. We really appreciate being able to harness the power of your feedback before making changes to the live game.
Alle Infos zum Klassentuning gibt es auch hier im Video:

Beitrag kommentieren

YouTube

Geezax

Twitch

geezaxgaming

Instagram

geezaxgaming

Twitter

@GeezaxGaming

Facebook

Geezax

Patreon

geezaxgaming