Klassentuning am 20. April: Nerfs für Hexenmeister und Hunter

Klassentuning zur neuen ID am 20. April

Wie Blizzard in einem aktuellen Bluepost bekannt gegeben hat, wird es zur neuen ID (Mittwoch, 20. April) eine neue Runde an Klassentuning geben. Zum Osterfest hat Blizzard aber leider keine Geschenke zu verteilen, sondern Nerfs. Betroffen sind diesmal Jäger und Hexenmeister – zumindest je ein Spec der beiden Klassen. Aber keine Sorge: Die Nerfs betreffen nur Kämpfe, in denen ihr mit mehr als acht gegnerischen Zielen zu tun habt. In allen anderen Situationen habt ihr nichts zu befürchten.

Klassentuning: Originalmeldung von Blizzard

We’re currently working on a pair of class adjustments, with the intent of making these changes during scheduled weekly maintenance (Tuesday, April 19 in this region).
Hunter
  • Survival

    • Wildfire Cluster (Runecarving Power) explosions now deals reduced damage when striking beyond 8 targets.
Warlock
  • Destruction

    • Inferno (Talent) now has a reduced chance for Rain of Fire to generate Soul Shard Fragments when it deals damage beyond 8 targets.
In both cases, we’re deliberately making changes that will not affect either spec engaging with fewer than 8 targets. In the case of Survival Hunters, we want the Wildfire Cluster to remain an excellent Legendary choice in AoE situations, with damage that is more similar to other AOE abilities. For Destruction, we’re focusing on the synergy between Inferno and Rain of Fire that leads to a dramatic increase in damage with target count due to resource generation.
We’ll have the final changes noted in our hotfixes update next week.

Alle Nerfs in der Übersicht

Hier findet ihr die erwähnten Nerfs noch einmal auf deutsch. Ob noch weitere Änderungen in Folge des Klassentunings dazukommen, ist Stand jetzt nicht bekannt.

Überleben-Jäger

Lauffeuerstreubombe fügt Gegnergruppen mit mehr als acht Zielen reduzierten Schaden zu.

Zerstörung-Hexenmeister

Bei mehr als acht Targets ist die Wirksamkeit des Talents Inferno reduziert. Heißt: Ihr generiert weniger Seelensplitterfragmente.

Update vom 17. April: Härtere Nerfs für den Hexer

Blizzard hat den Hexer-Nerf nochmal überarbeitet – zukünftig gilt dieser bereits ab fünf Targets. Hier findet ihr die Originalmeldung:

After further investigation, we’re revisiting our adjustment to Destruction Warlock and lowering Inferno’s target threshold to 5. We’re finding that this synergy is still overperforming at 8 targets due to the resource generation and by adjusting this we avoid having to make changes that could affect Destruction’s lower target count output.
Warlock
  • Destruction

    • Inferno (Talent) now has a reduced chance for Rain of Fire to generate Soul Shard Fragments when it deals damage beyond 5 targets (was 8).

Beitrag kommentieren

YouTube

Geezax

Twitch

geezaxgaming

Instagram

geezaxgaming

Twitter

@GeezaxGaming

Facebook

Geezax

Patreon

geezaxgaming