Zahlreiche Top-Gilden verlassen World of Warcraft

Progress-Gilden stellen Raidbetrieb ein

SK Pieces, Top 4-Gilde im Mausoleum der Ersten, kündigte vor wenigen Tagen an, den Raidbetrieb einzustellen. Damit verlässt ein echtes Schwergewicht der Raiding-Szene in World of Warcraft das MMO – und das Race to World First. Wenige Tage nach der Ankündigung verlassen weitere Top-Gilden das Game.

Darunter ist beispielsweise auch die deutsche Gilde Horizon, die im Sanktum der Ersten deutschlandweit Platz zwei belegten. Alle “Rücktritte” zeige ich euch auf dieser Seite.

Top US-Gilden verlassen das Spiel

Den Anfang machte die Gilde iKTB. Diese Schloss das Race to World First im Sanktum der Herrschaft unter den 20 besten Gilden weltweit ab, im Mausoleum reichte es für eine Platzierung unter den Top 50. Inzwischen haben viele Raider die Gilde verlassen.

Noch bekannte dürfte die Gilde Midwinter sein. Diese ist seit mehreren Jahren im Race to World First etabliert und sackte beispielsweise in Warlords of Draenor mehrere Titel als zweitbeste US-Gilde ein. Doch jetzt ist Schluss.

Auch wenn Midwinter keine weiteren Gründe nannte – es ist davon auszugehen, dass das Race to World First einfach zu viel Zeit beanspruchte.

Deutsche Gilde Horizon verabschiedet sich

Die deutsche Gilde Horizon verlässt World of Warcraft ebenfalls. Das gab Raidlead Lanyx kürzlich bekannt – mit dem ich erst im letzten Jahr noch ein ausführliches Interview führen durfte.

Horizon überzeugte vor allem im Sanktum der Herrschaft (zweitbeste deutsche Gilde) und machte auch vorher unter Namen wie Adhoc Gaming auf sich aufmerksam.

Verschlingt das Race to World First mittlerweile zu viel Zeit? Schreibt mir eure Meinung in die Kommentare.

2 Comments

  • Ich finde nicht, dass das Race to World First zu lange dauert oder zu viel Zeit verschlingt!
    Das ganze muss doch kein Spurt sein. Im Gegenteil, gerne ein Marathon! Warum nicht drei Monate und mehr brauchen? Immerhin ist das der mythische Schwierigkeitsgrad, da kann man sich ruhig ein wenig Mühe geben. Blizz kann auch gerne mal so zwei drei Monate mit Nerfs warten, wenn es sich nicht gerade um fehlerhafte oder tatsächlich unmögliche Bossmechaniken handelt!

    Magnus
    Posted 12. Mai 2022
  • Ich fine, der Myth-Mode sollte ichtig knackig sein, dafür aber die Gilden, die am RtWF teilnehmen wollen, mit vorgefertigten Chars ausstatten, und auf eigenen Servern machen lassen.
    Daraus entsteht Chancengleichheit für ALLE Gilden und nicht wer am meisten Zeit hat, bzw. wer am besten die Spieler (M+-Loot) ausnutzt.
    Ausserdem erübrigt sich auch, daß die Top-Gilden dann massenhaft Schulden haben.

    Queen-Six
    Posted 14. Mai 2022

Beitrag kommentieren

YouTube

Geezax

Twitch

geezaxgaming

Instagram

geezaxgaming

Twitter

@GeezaxGaming

Facebook

Geezax

Patreon

geezaxgaming