Undokumentierte Änderungen mit Patch 9.2.5

Undokumentierte Änderungen des aktuellen Patches

Das neueste Update von World of Warcraft: Shadowlands, Patch 9.2.5, hat einige Neuerungen ins Spiel gebracht. Diese findet ihr allesamt in den Patchnotes. Doch scheinbar hat Blizzard nicht alle Änderungen in den Patchnotes aufgeführt.

Wie User herausgefunden haben, besitzt Patch 9.2.5 auch einige Änderungen, die nicht dokumentiert wurden. Welche das sind, erfahrt ihr auf dieser Seite.

Alle undokumentierten Änderungen von Patch 9.2.5

Ein Dank für die Übersicht geht an die User von icy-veins.com, die die Änderungen zusammengetragen haben.

  • Euer Pocopoc kann sich nun automatisch von Automata trennen.
  • Ihr könnt Crossfaction-Items versenden! Wenn ihr einen Horde- und Allianz-Char auf dem selben Account und Server besitzt, könnt ihr euch auf diesen Post hin und her schicken.
  • Mobs aus dem Dungeon Straßen von Tazavesh skalieren jetzt mit dem Level des Schlüsselsteins.
  • Die Skybox von Oribos wurde auf den Status zurückgesetzt, den sie vor dem Verrat von Denathrius hatte.
  • Hauptmannarmbrust des Kartells Xy hat ein neues Modell.
  • Beim mythischen T-Set der Dämonenjäger aus dem Grabmal des Sargeras wurde ein Fehler bei der Farbgebung der Schultern behoben.
  • Steinsuppenkessel zeigt keinen Fortschrittsbalken mehr, während Zutaten hineingegeben werden.
  • Das grüne Glühen bei dem roten Schlüssensteinmeister-Mount wurde entfernt.
  • Der Bug der Protodrachen wurde gefixt.
  • Die Haltung von einigen zweihändigen Streitkolben wurde verbessert.

Eine weitere Übersicht, die stets aktualisiert wird, findet ihr auch auf Reddit.

Mehr zu Patch 9.2.5:

Beitrag kommentieren

YouTube

Geezax

Twitch

geezaxgaming

Instagram

geezaxgaming

Twitter

@GeezaxGaming

Facebook

Geezax

Patreon

geezaxgaming