Legendäre Items: So craftet ihr ein Legy auf Rang 7 mit Itemlevel 291

World of Warcraft: Craftet euch euer Legendary auf maximalen Itemlevel!

Patch 9.2 von World of Warcraft: Shadowlands macht es möglich, euer Legendary (nach Beenden der Kampagne sogar zwei Legys) auf das maximale Itemlevel von 291 aufzuwerten. Für Rang sieben der legendären Items gibt es aber keinen “direkten” Rohling, die ihr direkt auf Stufe 291 herstellen könnt. Stattdessen benötigt ihr eine zusätzliche Crafting-Reagenz, das Rudiment der Ewigen. Dieses könnt ihr mit einem herstellenden Beruf lernen, der Legendarys craften kann. Heißt: Schneider, Lederverarbeiter, Schmiedekünstler sowie Juwelenschleifer. Das Rezept dafür hört auf den Namen Foliant der Ewigen und ist über eine Questline in Zereth Mortis verfügbar. In diesem Artikel erkläre ich euch Schritt für Schritt, wie ihr an euer Legendary auf Rang sieben kommt – sofern ihr es nicht im Auktionshaus kaufen will. Wer selbst keinen herstellenden Beruf auf maximaler Stufe hat, kann die benötigten Reagenzien auch beispielsweise an einen Freund weitergeben.

Erster Schritt: Sammelt die Materialien für ein Legendary auf Rang vier

In diesem Text nehmen wir als Beispiel ein Item für Stoffträger, die Gramschleierkapuze. Natürlich funktioniert dieser Guide für alle anderen legendären Base-Items gleich, lediglich die benötigten Materialien unterscheiden sich. Für die Kapuze benötigen wir das Itemlevel 235, das heißt, wir craften das Legendary auf Rang vier. Oder lassen es von einer Person craften, die Rang vier herstellen kann. Wichtig: Craftet das Item NICHT, bevor ihr nicht das Rudiment der Ewigen besitzt und als Crafting-Material hinzufügen könnt. Ihr müsst ein neues Base-Item herstellen und könnt das Rudiment nicht nachträglich hinzufügen. Für die Gramschleierkapuze auf Rang vier benötigen wir die folgenden Items:

Legt die Mats erstmal beiseite – als nächstes müsst ihr nach Zereth Mortis, falls noch nicht geschehen.

Zweiter Schritt: Schließt Kapitel fünf der Kampagne in Zereth Mortis ab

In Zereth Mortis, der neuen Zone von World of Warcraft: Shadowlands, schließt ihr Kapitel fünf der neuen 9.2-Kampagne ab, Krone der Willen. Das dauert, je nach Ausrüstungsstufe, rund 20 bis 30 Minuten. Zum Schluss der Questline landet ihr in Torghast beim Schmied für legendäre Ausrüstungen. Dort bekommt ihr auch endlich das Rezept für das Rudiment der Ewigen.

Lernt das Rezept – und sammelt die nötigen Mats dafür. Diese unterscheiden sich je nach Beruf. Was ihr aber immer benötigt, sind zwei Progenitoressentia. Dazu kommen noch, je nach Beruf, weitere Materialien, die ich euch im nächsten Absatz aufliste.

Rudiment der Ursprünge: Die benötigten Materialien für das Legendary-Upgrade

Schmiedekunst: 40 Progeniumerz, 15 Schattenschreckbarren, 2 Progenitoressentia

Juwelenschleifen: 2 Essenz der Wiedergeburt, 2 Essenz der Knechtschaft, 2 Essenz der Qual, 2 Essenz der Tapferkeit, 10 Progeniumerz, 2 Progenitoressentia

Lederverarbeitung: 40 Protogenischer Pelz, 3 Schwerer Hornbalg, 2 Progenitoressentia

Schneiderei: 60 Seidene Protofaser, 50 Lichtlose Seide, 25 Penumbrafaden, 2 Progenitoressentia

Alternativ drückt ihr dem Crafter eures Vertrauens die Mats für das Rudiment in die Hand, der dieses dann craftet.

Dritter Schritt: Fügt das Rudiment beim Craften eures Legendarys hinzu

Legendäre Items auf Itemlevel 291 herstellen
Fügt das Rudiment als Optionale Reagenz hinzu.

Wie ihr im Bild seht, craftet ihr nun (oder euer Crafter) das Legendary auf Rang vier her – und bei der optionalen Reagenz fügt ihr das zuvor hergestellte Rudiment her. Anschließend drückt ihr auf craften und voila – euer Base-Item auf Rang sieben mit Itemlevel 291 ist fertig. Damit geht es dann abschließend noch nach Torghast, wo ihr die legendäre Erinnerung und eure bevorzugten Second-Stats draufpackt. Dafür werden noch einmal folgende Reagenzien benötigt:

Mit eurem Legendary auf Itemlevel 291 seid ihr bestens gerüstet für beispielsweise den neuen Raid, das Mausoleum der Ersten. Falls ihr dazu Bossguides benötigt, findet ihr diese ebenfalls auf meiner Seite – oder in dieser YouTube-Playlist.

Wenn ihr den Prozess des Legendary-Craftens im Video sehen wollt, könnt ihr euch das Ganze ganz in Ruhe hier ansehen. Bei weiteren Fragen könnt ihr diese auch gerne im Video in den Kommentaren stellen.

 

Beitrag kommentieren

YouTube

Geezax

Twitch

geezaxgaming

Instagram

geezaxgaming

Twitter

@GeezaxGaming

Facebook

Geezax

Patreon

geezaxgaming