Gold verdienen in World of Warcraft ohne farmen – mit Auctionator

Auctionator: Gold verdienen in World of Warcraft ohne farmen

In dem Artikel “Welche Addons jeder Spieler von World of Warcraft kennen sollte” hatte ich das Addon Auctionator bereits kurz vorgestellt. An dieser Stelle möchte ich euch noch einen schnellen Tipp geben, wie ihr damit Gold verdienen könnt – ganz ohne farmen.

Ladet euch Auctionator herunter oder installiert es über einen Addon-Client – schon kann es losgehen.

Gold farmen mit Auctionator

Wie das Addon funktioniert, ist relativ simpel. Öffnet das Auktionshaus und euer Berufsfenster. Sucht ein Rezept aus, welches auf eurem Server möglichst viel Gold einbringt. Hier habt ihr dank Auctionator jetzt einen zusätzlichen Button im Berufsmenü. Das sieht dann so aus:

Gold farmen in World of Warcraft mit Auctionator
Der Suchen-Button zeigt, wie viel Gold die Rohstoffe im AH kosten.

Der “Suchen”-Button auf der rechten Seite schlägt im Auktionshaus nach, wie viel alle Rohstoffe für das Crafting-Item kosten. Gleichzeitig wird euch im Auktionshaus angezeigt, für wie viel das zu craftende Item gerade gehandelt wird.

Die Rechnung ist einfach: Ihr wollt Items finden, die ihr craften könnt, wo die Spanne zwischen den benötigten Ressourcen im Einkauf und dem finalen Item im Verkauf möglichst hoch ist. Auf diese Weise kauft ihr für wenig Gold Materialien im Auktionshaus ein, craftet die Items und verkauft sie für Profit weiter. Das geht in wenigen Minuten und erfordert keinerlei Farmen.

Tipps zum Gold verdienen: Beliebte Items

Items, die auf jedem Server quasi immer gekauft werden, sind Fläschchen, Tränke und zusätzliche Verstärkungen, die für Raids und Dungeons benötigt werden. Folgende Items haben auf meinem Server immer gute Gewinne erzielt:

Mehr Tipps zum Thema Gold gibt es hier:

Beitrag kommentieren

YouTube

Geezax

Twitch

geezaxgaming

Instagram

geezaxgaming

Twitter

@GeezaxGaming

Facebook

Geezax

Patreon

geezaxgaming